Monate: Oktober 2013

Tagesschnupperkurs “Tierfotografie für Kids im Tierpark Sababurg”

Schnupperkurs “Tierfotografie für Kids im Tierpark Sababurg”

Lightroom

Das viele Kids häufig sehr intuitiv Motive erleben und sehr beeindruckend fotografieren, ist sicher kein Geheimnis. Zwar steht bei ihnen auch ein wenig die Technik, aber mehr noch das Motiv selbst im Vordergrund. So richtet sich dieser Tageskurs auch ausschließlich nur an Kids ab 14 Jahren, welche Spaß an der Tierfotografie haben.

Spaß an der Tierfotografie in einem Schnupperkurs

Spannende und ansprechende Fotos zu machen, etwas theoretisches Wissen rund um die Tierfotografie, einige praktische Tipps und Tricks – vor allem aber auch viel Spaß an den tierischen Motiven und am Fotografieren selbst sind Ziel und Inhalt dieses Kurses.

Im Tierpark Sababurg werden wir unter Anleitung des Kursleiters neben ein wenig Theorie vor allen Dingen viel praktisch im Bereich der Tiersfotografie naturfotografisch so richtig austoben.

Das Erkennen und Sehen des richtigen Motivs, die Wahl des korrekten Bildausschnittes, eine ansprechende und emotionale Bildgestaltung, also aussagekräftige Tierfotografien zu erstellen, werden in der Praxis gezielt vermittelt.

In einer gemütlichen Runde zur Bildbesprechung in der Mittagspause werden für die, die möchten, die Teilnehmerfotos besprochen und so ganz nebenbei auch noch der sowieso schon gute Blick der Kids für die fotografischen Möglichkeiten und die Erstellung eines aussagekräftigen Bildes nochmals für die nachmittäglich weitere Fotoexkursion geschult.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Tierfotografie, witterungsgemäße Kleidung, festes Schuhwerk

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Kids ab 14 Jahre mit einer digitalen Kamera. Grundkenntnisse in der Bedienung der eigenen Kamera.

Datum: 26.07.2014 (Sa.) und 27.07.2014 (So.) (Wdh.)
Zeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Kosten: 95.- EUR

Treffpunkt: Eingang Gasthaus „Zum Thiergarten“, Tierpark Sababurg

Ein Seminarskript ist im Preis enthalten, Eintrittspreis vor Ort selbst zu entrichten.

ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl beträgt max. 6 Personen!

Anmeldung:

Anmelden zum “Fotoschnupperkurs nur für Kids am 26.07. (Sa.) im Tierpark Sababurg”

Anmelden zum “Fotoschnupperkurs nur für Kids am 27.07. (So.) im Tierpark Sababurg”

Pferdefotografie auf NABU Gut Sunder – Wochenendkurs

Pferdefotografie auf NABU Gut Sunder

Wochenendkurs Tierfotografie – Pferdefotografie auf NABU Gut Sunder

Frei über die Koppel galoppierende Pferde im Sonnenaufgang – das Traummotiv eines jeden Pferdeliebhabers und Tierfotografen. Pferde in der Gruppe, Pferde auf der Koppel oder in der Heide – auf Gut Sunder werden wir Ihr Pferd in das richtige Licht setzen.

Sie haben kein eigenes Pferd möchten aber gerne Pferde fotografieren– auch kein Problem!

Wir kooperieren mit einem örtlichen Pferdegut, so daß jeder Teilnehmer garantiert zu seinen Pferdebildern kommen und den Speicherchip der Kamera ganz sicher sehr schnell mit vielen beeindruckenden Pferdefotos füllen  wird. “Leihpferde” sind vorhanden.

Wie Pferde ansprechend und aussagekräftigt fotografiert werden erfahren Sie während eines 2,5-tägigen Wochenendkurses „Pferde im Naturschutzgebiet“ voll mit einigem theoretischen Grundlagenwissen zur Fototechnik, richtigen Bildgestaltung und – komposition. Draußen auf  der Koppel oder in die Heide werden wir dann das neue erlernte Wissen unter Anleitung des Fototrainers praktisch so richtig um- und Pferde gekonnt in Szene setzen.

Eine Exkursion in die Reithalle, in der beeindruckenden Weite der Heidelandschaft, Pferdeporträts, Pferde in der Gruppe, Pferde in Aktion sind nur einige der Dinge, die während dieses Kurses so richtig behandelt werden. Dazu gibt es viele Tipps für die als Schwerpunkt behandelten tierfotografischen Grundlagen.

Eine individuelle “positive Bildkritik” – Lernen am eigenen Bild – wird während des Kurses durchgeführt. Ein ausführlicher Kursskript ist inklusive.

Voraussetzungen: Geeignet für Pferdeliebhaber und Hobbyfotografen mit einer analogen oder digitalen Kamera. Grundlegende Handhabung der eigenen Kamera wird vorausgesetzt.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Tier- und Landschaftsfotografie, witterungsgemäße Kleidung, festes Schuhwerk; empfohlen: Laptop zur Bildbearbeitung

Enthaltene Leistungen: Verpflegung, Fotografische Betreuung, Seminarskript

Zeitraum: Freitag, den 05.09. 2014 ab 17.00 Uhr (Anreise ab 16 Uhr) bis Sonntag, den 07.09.2014 bis 14.00 Uhr bei eigener Anreise

Kosten: Ermäßigt für NABU-Mitglieder: 249 EUR/Person sonst 269 EUR/Person zzgl. Übernachtung

Zzgl. Einstellgebühr für das eigene Pferd in einer Box 10 EUR pro Tag inkl. Rauhfutter, Stroh u. Wasser

Anmeldung: Zur Seminaranmeldung NABU GUT SUNDER

Naturfotografie nur für Frauen auf NABU Gut Sunder – Wochenendkurs

Schnupperkurs Naturfotografie für Frauen auf NABU Gut Sunder

Wochenendkurs „Naturfotografie nur für Frauen auf NABU Gut Sunder

Das viele Frauen sensibler und emotionaler fotografieren ist unter Fotografen kein Geheimnis. Auch steht bei ihnen meist weniger die Technik, sondern mehr das Motiv selbst im Vordergrund. So richtet sich dieser Kurs auch ausschließlich nur an das weibliche Geschlecht.

Mit Gefühl zum besseren Ergebnis

Emotionale, ästhetisch ansprechende Naturfotografie, wenig Technik, viele wertvolle Tipps und Tricks sind Ziel und Inhalt dieses Kurses.
Die Grundlagen der Bildgestaltung werden Sie in diesem Kurs in Praxis und Theorie so richtig kennen lernen.

In Vorbereitung für die Praxis nehmen wir einen kleinen Exkurs in die Theorie vor, die verständlich aufbereitet und mit vielen praktischen Bildbeispielen aus der Naturfotografie einfach vermittelt wird.

„Learning by Doing“ auf Gut Sunder

Auf Gut Sunder und den nahe gelegenen Meißendorfer Teichen, Mooren und Heideflächen werden wir dann die Theorie unter Anleitung des Kursleiters praktisch und konkret umsetzen und uns im Bereich der Makro- und Landschaftsfotografie naturfotografisch richtig austoben. Mit etwas Glück kann hierbei auch noch das eine- oder andere Motiv aus dem Bereich der Tierfotografie erzielt werden.

Das Erkennen und Sehen des richtigen Motivs, die Wahl des korrekten Bildausschnittes, eine ansprechende und emotionale Bildgestaltung, also aussagekräftige Naturfotografien zu erstellen, werden in der Praxis gezielt vermittelt.

In einer Bildbesprechungen der Teilnehmerfotos wird Ihr eigener Blick für die fotografischen Möglichkeiten und die Erstellung eines aussagekräftigen Bildes nochmals für Ihre weiteren, eigenen Fotoexkursionen geschärft.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Hobbyfotografinnen mit einer digitalen Kamera. Grundkenntnisse in der Bedienung der eigenen Kamera.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Landschafts-, Makro- und ggf. Tierfotografie, warme, witterungsgemäße Kleidung, festes Schuhwerk; empfohlen: Stativ, Kabelfernauslöser und Laptop zur Bildbearbeitung

Enthaltene Leistungen: Verpflegung, Fotografische Betreuung, Seminarskript

Zeitraum: Freitag, den 09.05. 2014 ab 19.00 Uhr (Anreise ab 16 Uhr) bis Sonntag, den 11.05.2014 bis 14.00 Uhr bei eigener Anreise – AUSGEBUCHT –

Kosten: Ermäßigt für NABU-Mitglieder: 175 EUR/Person sonst 195 EUR/Person zzgl. Übernachtung

Anmeldung: Zur Seminaranmeldung NABU GUT SUNDER

Schnupperkurs “Nah- und Makrofotografie im Schmetterlingshaus – Exkursion”

Schnupperkurs “Nah- und Makrofotografie im Schmetterlingshaus – Exkursion

Nah- und Makrofotografie im Schmetterlingshaus

Im Schmetterlingspark Uslar liegt der tropische Regenwald quasi vor der Haustür und in Ihm leben mehr als 140 verschiedene Schmetterlingsarten, die wir beobachten und fotografieren wollen. Für die Nah- und Makrofotografie bietet die Vielfalt der bunten und schillernden Falter zu jeder Jahreszeit optimale Bedingungen, um Schmetterlinge fotografieren zu können.

Faszinierende Motive

Wie anspruchsvoll es sein kann, diese in einer Halle frei fliegenden, farbenfrohen exotischen Motive zu fotografieren, erfahren Sie in diesem Kurs mit Exkursion. Damit für Sie dabei nichts schief geht und jeder auch zu seinem Bild kommt, leitet Sie der Fototrainer nach einer Einführung zur Schmetterlingsfotografie sowie  einer Auffrischung Ihrer theoretischen Kenntnisse im Bereich der Nah- und Makrofotografie sowie auch der Bildgestaltung und – komposition, in der Fotografie dieser faszinierenden Tiere an.

Die richtige Perspektive oder spannende Details zu finden, neue Bildideen zu entwickeln und durch verschiedene Blickwinkel Schmetterlinge anspruchsvoll sowie gestalterisch attraktiv „in Szene“ zu setzen, sind dabei einige der Dinge, welche den Teilnehmern im Verlauf des Tages in diesem Kurs vermittelt wird und  gleich vor Ort von Ihnen ausprobiert werden kann.

Das Auge schulen ermöglicht eindrucksvolle Schmetterlingsbilder

Den Blick für das richtige Sehen zu schulen, sich auf die Motive einzulassen und dabei ruhig zu arbeiten sind weitere, wichtige Themen welche im Laufe des Tages behandelt werden.

Daß ausschließlich mit dem vorhandenem Licht fotografiert wird, da Blitzlicht das Sehvermögen der empfindlichen Tieraugen schädigen kann, fordert uns sicher ein wenig heraus, stellt jedoch für Sie am Ende des Tages kein Problem mehr da.

So haben am Ende des Tages ganz sicher zahlreiche faszinierende Bilder den Weg auf Ihren  Kamerachip gefunden, welche Sie zu Hause präsentieren können.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Hobbyfotografen mit einer analogen oder digitalen Kamera. Kenntnisse der eigenen Kamera sind erforderlich genauso wie ein Stativ.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Nah-  und Makrofotografie, Verpflegung kann in der Mittagspause in der Cafeteria vor Ort erstanden werden. Exklusive Eintritt in das Schmetterlingshaus. Mitfahrgelegenheit ab Kassel Rasthaus auf Anfrage möglich, ein Skript ist im Preis enthalten.

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 6 Personen!

Datum: 18.10.2014 (Sa.) – NOCH FREIE PLÄTZE –
Zeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr (Ca. 11.00 – 16.00 Uhr im Schmetterlingshaus)
Kosten: 95.- EUR

Treffpunkt: Kassel, noch festzulegen bzw. Eingang Schmetterlingshaus Uslar

Anmeldung: Anmelden zum Fotoschnupperkurs “Nah- und Makrofotografie im Schmetterlingshaus – Exkursion“

Naturfotografie für Kids auf NABU Gut Sunder – Wochenendschnupperkurs

„Naturfotografie für Kids“ auf NABU Gut Sunder

Wochenendschnupperkurs „Naturfotografie für Kids“ auf NABU Gut Sunder

Das viele Kids häufig sehr intuitiv Motive Erleben und sehr beeindruckend fotografieren, ist sicher kein Geheimnis. Auch steht bei ihnen meist auch die Technik, aber mehr noch das Motiv selbst im Vordergrund. So richtet sich dieser Kurs auch ausschließlich nur an Kids ab 14 Jahren, welche Spaß an der Natur und der Fotografie haben.

Spaß an und in der Natur, Praxis und Theorie in einem 2,5-tägigen Schnupperkurs

Spannende und ansprechende Fotos zu machen, etwas theoretisches Wissen rund um die Naturfotografie, wertvolle praktische Tipps und Tricks – vor allem aber auch viel Spaß in der Natur und am Fotografieren selbst sind Ziel und Inhalt dieses Kurses.

Auf Gut Sunder und den nahe gelegenen Meißendorfer Teichen, Mooren und Heideflächen werden wir dann die Theorie unter Anleitung des Kursleiters praktisch und konkret umsetzen und uns im Bereich der Tier-, Makro- und Landschaftsfotografie naturfotografisch so richtig austoben.

Das Erkennen und Sehen des richtigen Motivs, die Wahl des korrekten Bildausschnittes, eine ansprechende und emotionale Bildgestaltung, also aussagekräftige Naturfotografien zu erstellen, werden in der Praxis gezielt vermittelt.

Bei dem abendlichen Lagerfeuer werden wir uns dann bei leckerem Grillgut in einer gemütlichen Runde zur Bildbesprechung der Teilnehmerfotos treffen und so ganz nebenbei auch noch der sowieso schon gute Blick der Kids für die fotografischen Möglichkeiten und die Erstellung eines aussagekräftigen Bildes nochmals für Ihre weiteren, eigenen Fotoexkursionen geschärft.

So gut gestärkt geht es dann am Abschlußabend auf zu einer gemeinsamen Übernachtung in lauer Sommerluft in einer Strohscheune.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Kids ab 14 Jahre mit einer digitalen Kamera

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Landschafts-, Makro- und ggf. Tierfotografie, warme, witterungsgemäße Kleidung, festes Schuhwerk; wenn vorhanden: Stativ und Laptop zur Bildbearbeitung

Enthaltene Leistungen: 2 Übernachtungen in der Strohscheune des NABU Gut Sunder, Vollpension, Alkoholfreie Getränke, Fotografische Betreuung, Seminarskript

Zeitraum: Montag, den 01.09. 2014 ab 09.00 Uhr (Anreise ab 08.30 Uhr) bis Mittwoch, den 03.09.2014 bis 16.00 Uhr bei eigener Anreise

Kosten: Ermäßigt für NABU-Mitglieder: 175 EUR/Person sonst 195 EUR/Person inkl. Übernachtung

Anmeldung: Zur Seminaranmeldung NABU GUT SUNDER

Schnupperkurs “Nah- und Makrofotografie im Studio und vor der Haustür”

Schnupperkurs “Nah- und Makrofotografie im Studio und vor der Haustür”

Schnupperkurs Nah- und Makrofotografie im Studio und vor der Haustür

Die Motive liegen quasi vor der Haustür – was also liegt näher, als diese Motive aus der Natur im trockenen, eigenen „Heimstudio“ für sich zu erschließen und das Spielfeld der Nah- und Makrofotografie für sich in diesen Bereich zu erschließen oder zu erweitern?

Einstieg in die Welt des Kleinen selbst bei schlechtem Wetter oder im Winter

In diesem Kurs erfahren Sie nach einer Auffrischung Ihrer theoretischen Kenntnisse im Bereich der Nah- und Makrofotografie sowie der Bildgestaltung und – komposition, wie einfach es ist unter kontrollierten Bedingungen „Indoor“ in das faszinierende Thema der Welt des Kleinen einzusteigen und welche vielfältigen Möglichkeiten zur Makrofotografie man selbst  zu Hause oder vor der Haustür hat. Denn auch im Winter oder bei schlechtem Wetter ist Nah- und Makrofotografie auch ohne Blitzlicht sehr gut möglich.

Kreative Ideen der Naturfotografie, Motive interessant festzuhalten und zu gestalten sind die in diesem Kurs schwerpunktmäßig behandelten Themen und Inhalte. Darüber hinaus erfahren Sie, wie einfach man sich selbst zu Hause auf dem Wohnzimmertisch mit geringem Aufwand ein eigenes „Fotoset“ bauen kann und wie spannend und interessant es ist mit diesem zu fotografieren.

Exkursion zu den Kamelien und Orchideen

Nachdem wir am Vormittag genug Gelegenheit hatten uns mit der Nah- und Pflanzenfotografie Indoor und im Studio zu beschäftigen, heißt es nun am Nachmittag das zuvor Erlernte im Rahmen einer Exkursion zu den Kamelien und Orchideen des Gewächshauses Kassels bzw. Kakteen des Kakteenhaus im botanischen Garten Kassel (nur Kurs Oktober) zu vertiefen und unter Anleitung des Fototrainers praktisch anzuwenden.

So sind Sie am Ende dieses Tages ganz sicher dem Reiz der „Nah- und Makrofotografie im Studio und vor der Haustür“ verfallen und werden künftig selbst bei schlechtem Wetter die schönsten Motive für sich selbst erschließen.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Hobbyfotografen mit einer analogen oder digitalen Kamera. Kenntnisse der eigenen Kamera sind erforderlich genauso wie ein Stativ.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Nah-  und Makrofotografie, Verpflegung

Datum: 02.02.2014 (So.) – AUSGEBUCHT –
Zeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Kosten: 95.- EUR exklusive Eintritt in das Gewächshaus.
Transfer zum Gewächshaus und zurück inklusive!

Treffpunkt: – Wird noch festgelegt

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 6 Personen!

Anmeldung: Anmelden für den Fotoschupperkurs Nah- und Makrofotografie im Studio und vor der Haustür

Einstieg in die Landschaftsfotografie auf NABU Gut Sunder – Wochenendkurs

Einstieg in die Landschaftsfotografie auf NABU Gut Sunder

Wochenendkurs „Einstieg in die Landschaftsfotografie auf NABU Gut Sunder“

Gut Sunder und die nahe gelegenen Meißendorfer Teichen mit ihren Mooren, aber auch die Heidelandschaft, wird von vielen Naturfreunden wegen der für die Landschaftsfotografie reizvolle Weite des Raumes und seiner bemerkenswerten Pflanzenwelt geschätzt.

Die beeindruckende Landschaft naturfotografisch richtig einfangen und abbilden zu können sind die Ziele dieses Kurses. In diesem Kurs können Sie in das Thema der Landschaftsfotografie einsteigen und erste hilfreiche Tipps und Tricks hierfür zu bekommen.

Die theoretischen Grundlagen der Landschaftsfotografie werden Ihnen hierbei genauso vermittelt, wie die grundlegenden Kenntnisse der richtigen Bildgestaltung. Sie lernen den klassischen Bildaufbau nach den „Regeln des Golden Schnittes“, erfahren von „führenden Linien“ und erhalten erste hilfreiche Tipps  für gute Fotos, Ausrüstung, Perspektive  oder der richtigen Kamera-Einstellung. So mit neuem Wissen ausgestattet gilt es diese dann auch in der beeindruckenden Landschaft unter Anleitung des Kursleiters ein- und umzusetzen. Schnell lassen erste Bildergebnisse den Chip Ihrer Kamera füllen.

Gemeinsame Bildbesprechungen der Teilnehmerfotos läßt Sie schnell erkennen, wie etwas verbessert werden und in der Praxis umgesetzt werden kann. Bildbeispiele des Seminarleiters sowie viele praktische Informationen zur Landschaftsfotografie runden Ihr Verständnis für die richtige Motivauswahl und Bildgestaltung schnell ab.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Hobbyfotografen mit einer analogen oder digitalen Kamera. Kenntnisse der eigenen Kamera sind erforderlich.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Objektive für die Landschaftsfotografie, der Witterung entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk; empfohlen: Stativ, Kabelfernauslöser und Laptop zur Bildbearbeitung

Enthaltene Leistungen: Verpflegung, Fotografische Betreuung, Seminarskript

Zeitraum: Freitag, den 04.04.2014 ab 19.00 Uhr (Anreise ab 16 Uhr) bis Sonntag, den 06.04.2014 bis 14.00 Uhr bei eigener Anreise

Kosten: Ermäßigt für NABU-Mitglieder: 175 EUR/Person sonst 195 EUR/Person zzgl. Übernachtung

Anmeldung: Zur Seminaranmeldung NABU GUT SUNDER

Tierfotografie im Storchendorf Rühstädt – Wochenendkurs

Tierfotografie im Storchendorf Rühstädt

Wochenendkurs “Tierfotografie live im Storchendorf Rühstädt”

Nirgendwo in Deutschland brüten so viele Störche wie in Rühstädt. Über 30 Storchenpaare beziehen alljährlich Quartier im brandenburgischen Rühstädt und lassen uns in ihr Familienleben blicken. Nicht umsonst trägt es seit 1996 den Titel „Europäisches Storchendorf“ von der Stiftung Euronatur.

Praxis und Theorie in einem Wochenendfotokurs

In diesem Wochenendfotokurs werden jedem Tierfotografen sicher „das Herz aufgehen“, denn nirgendwo in Deutschland lassen sich die Klapperstörche so gut fotografieren, wie hier. So werden wir die einmalige Gelegenheit bekommen, das Traummotiv des fliegenden Storches am Himmel, Störche in Aktion und auch der Störche mit Ihren Jungvögeln am Nest ausgiebig fotografieren zu können.

Auf den Feuchtwiesen der umgebenden Elbtalaue, den zahlreichen Wiesen und Feldern oder hinter den auf den Feldern fahrenden Traktoren lassen sich schon mal Störche in Gruppen von bis zu 30 Tieren fotografieren.

Rühstädt bietet beste Voraussetzungen

Neben der Praxis, welche vom Fototrainer begleitet wird, lassen viele hilfreiche Tipps  für gute Fotos, Ausrüstung, Perspektive, die Kamera-Einstellung oder zu Bildgestaltung erste gute Fotos schnell die Speicherkarten füllen.

In einer individuellen “positiven Bildkritik” – Lernen am eigenen Bild – wird während des Kurses im Seminarraum des NABU-Besucherzentrums einige Ihrer ausgewählten Fotos live am Laptop des Fototrainers besprochen und Tipps dazu gegeben, wie etwas verbessert werden kann. Das zu erkennen hilft viel und so erkennen Sie schnell, was Sie während der weiteren Fotosessions gleich selbst umsetzen und verbessern können. Ein ausführlicher Kursskript ist inklusive.

Um allerdings aussagekräftige Tierbilder, vor allem auch bei Porträtaufnahmen zu erhalten, ist ein Teleobjektiv ab 300mm Brennweite empfohlen.

Geeignet für Einsteiger- und  Hobbyfotografen mit einer digitalen Kamera. Grundlegende Kenntnisse der Handhabung der eigenen Kamera wird vorausgesetzt.

Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Hobbyfotografen mit einer digitalen Kamera. Grundkenntnisse in der Bedienung der eigenen Kamera.

Mitzubringen: Eigene Kamera (optimal Spiegelreflex), ggf. vorhandene Wechselobjektive mit Brennweiten ab ca. 300mm bzw. 400mm (Vollformat), Stativ, der Witterung entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk; empfohlen: Laptop zur Bildbearbeitung

Enthaltene Leistungen: Fotografische Betreuung, Seminarskript, Seminarraum, Eintritt für den Ausstellungsbesuch im Besucherzentrum

Zeitraum: Freitag, den 04.07.2014 ab 17.00 Uhr bis Sonntag, den 06.07.2014 bis 14.00 Uhr bei eigener Anreise und eigener Übernachtung (Empfehlung kann gegeben werden!)

Kosten: Ermäßigt für NABU-Mitglieder: 175.- EUR/Person sonst 195.- EUR/Person; 15.-€ pro Person als Spende für das Besucherzentrum!

Anmeldung: Anmelden für den Wochenendkurs Tierfotografie im Storchendorf Rühstädt

Workshop-Tip für die dunkle Jahreszeit

Anfang November 2013 biete ich euch in Zusammenarbeit mit dem bekannten Münchner Multimedia-Gestalter und Workshop-Leiter Christoph Kopp ein wirklich interessantes Workshopwochenende an.

 

Im Workshop “Multimedia-Audiovision erstellen leicht gemacht” am 09.11.2013 erfahren die Teilnehmer, wie einfach es ist mit Hilfe der AV Software Aquasoft DiaShow 8 spannende Geschichten in Form von selbsterstellten, kurzen oder auch längeren Videoshows zu erzählen.

Am 10.11.2013 geht es dann ganz kreativ im Workshop “Digitale Zeitrafferfotografie leicht gemacht – Creative Timelapse Photography” weiter und die Teilnehmer des Workshops erfahren, wie Ihre Bilder mit Hilfe der Zeitraffer-Fotografie “Laufen lernen”. So können beispielsweise in der Natur langsam ablaufende Vorgänge, wie das Erblühen einer Blume spektakulär in Szene gesetzt werden.

Beide Kurse finden im Seminarraum 201 der VHS-Geschäftsstelle Lohfelden-Vollmarshausen, Brunnenstraße 9, 34253 Lohfelden statt und kosten bei Einzelbuchung 95.- €, bei der Buchung beider Tage zusammen pauschal 150.- €.

– DER KOMPLETTE ERTRAG WIRD NACH ABZUG ALLER KOSTEN EINEM GUTEN ZWECK, DER KASSELER TAFEL GESPENDET ! –

Zur Workshopbeschreibung “Multimedia-Audiovision erstellen leicht gemacht

Zur Workshopbeschreibung “Digitale Zeitrafferfotografie leicht gemacht