Fotowoche Sylt 2014 – ein Reisebericht

Teilwiese aus der ganzen Republik angereist waren in diesem Jahr erneut wieder die 8 Fotografen- und Fotografinnen, welche ich in der von mir geleiteten Fotowoche vom 08. – 15. Juni auf die Nordseeinsel Sylt führte.

Unsere Unterkunft, das Jugendseeheim des Landkreises Kassel im Klapholttal zwischen Kampen und List, selbst eingebettet in traumhafter Lage zwischen einerseits den allgegenwärtigen fantastischen Dünenlandschaften, andererseits dem nur ein paar wenige Laufmeter entfernten einmaligen Sylter Strand und vorgelagerten Naturpark Wattenmeer, war dabei das Ausgangsziel für unseren Aufenthalt.

Die Vielfalt der Motive dieser einmaligen nordfriesischen Insel ließ uns in den kommenden Tagen die Chips der Kameras mit vielfältigen Impressionen der Landschafts-, Makro- aber auch der Tierfotografie bei ausgezeichnetem Wetter füllen. An mehreren Tagen begann der Fototag bereits früh am morgen weit vor Sonnenaufgang und endete erst weit nach Sonnenuntergang, so daß die Teilnehmer einmalige Momente in der Natur erleben und einfangen konnten. Glücklich und zufrieden fielen wir danach um viele Bilder reicher in unsere Betten, nur um bereits früh am nächsten Morgen wieder für neue Erlebnisse zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein!

Etwas wehmütig doch teils schon heute mit Vorfreude auf die Fotowoche Sylt im Mai 2015, welche bereits fest terminiert und schon heute vor der eigentlichen Veröffentlichung vorbebucht ist, traten wir unsere Reise zurück in die Heimt am Sonntag, den 15.06. an.

Impressionen (Klick, um Bild zu Vergrößern):

Teilnehmerstimmen:

Katharina: „… Vielen dank noch mal für die tolle Woche“

Horst: „… Sylt war wieder eine Super-Veranstaltung !!!! Freue mich schon auf die nächste in den Bergen!“

Michaela: „Hallo Stephan, auch mir hat die Woche auf Sylt wieder viel Spaß gemacht und mich dazu veranlasst gleich meinen Terminkalender für 2015 zu prüfen. …“