Fotoworkshop bei Villeroy & Boch

Für das Team der Marketingabteilung der Firma Villeroy & Boch in Mettlach hielt ich am Freitag, den 02.12.2010 einen Fotoworkshop ab.

Am Vormittag stiegen wir zunächst ein in die Grundlagen der Kameratechnik, in welchem die Teilnehmerinnen einen ersten umfassenden Einblick in die technische Vorraussetzungen erlernten. Thema waren unter anderem die Unterschiede in den Aufnahmemodi einer Kamera, die verschiedenen Aufnahmemodi und deren Bedeutung bzw. Anwendungsmöglichkeiten, die unterschiedlichen Speicherformate JPEG / RAW, Möglichkeiten der Belichtungskorrektur von Bildern, der Weißabgleich, der Zusammenhang zwischen ISO-Wert und der Empfindlichkeit sowie nicht zuletzt des Aufbaues und der Interpretation des Histogrammes.

Im nächsten theoretischen Abschnitt erfuhren die Teilnehmerinnen an Hand vieler Bildbeispiele u. a. einiges zu den Themen Bildaufbau und Bildgestaltung, dem sogenannten “goldenen Schnitt”, führenden Linien, Farben und Kontrasten als Gestaltungsmittel, “Malen mit Licht” bzw. der kreativen Umgangsmöglichkeiten mit der Kamera sowie unter anderem dem Einsatz von Filtern bei der Fotografie.

Anschließend galt es das Erlernte in der Praxis unter fachkundiger Anleitung des Fototrainers in der Praxis anzuwenden und umzusetzen. Jede Teilnehmerin suchte sich hierbei eine eigene fotografische Aufgabe mit einem Schwerpunkt auf einem der zuvor gehörten Punkte, beispielsweise dem Einsatz und der Übung des “Goldenen Schnittes” für Ihre Fotos aus, welche bei der abschließenden Bildbesprechung zusammen mit den übrigen Teilnehmerinnen besprochen wurde.

Für alle war es ein interessanter und erfolgreicher Tag, bei welchem die Zeit wie im Flug vergangen ist!