Füttern erlaubt?

Beim Fotowettbewerb zum Europäischen Naturfotografen des Jahres 2011, bei welchem sich fast 1000 Fotografen aus 39 Ländern beteiligt haben, haben von meinen eingereichten 20 Bildern alle die Vorrunde passiert.

Mein Bild mit dem Titel “Füttern erlaubt?” erreichte in der Kategorie “Mensch und Natur” das Viertelfinale (2 Sterne).

Dieses Foto, entstanden im Juli 2010 im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern, reichte ich mit aus meiner Sicht durchaus eher kritischem Hintergrund zum Fotowettbewerb unter der Kategorie “Mensch und Natur” ein.

Man sieht wie eine Familie mit Kindern, welche die hier an Menschen gewöhnten Murmeltiere (Marmota marmota) mit Möhren füttert. Dies ist für mich symbolisch und deshalb kritisch, da doch immer wieder einige der vielen vorbeikommenden Touristen die possierlichen Tiere trotz mehrerer extra aufgestellter Hinweisschilder mit allem möglichen bis hin zum Schokoriegel füttern, was für deren Gesundheit sicher alles andere als förderlich ist! Gemessen daran verhielt sich die abgebildete Familie korrekt!